Spektroskopie

  • Raman-FTIR-Spektrometer

    Prinzip

    IR-Modus

    Messung von Absorptionsspektren im Bereich des infraroten Lichts

     

    Raman-Modus

    Messung des Streulichtspektrums von mit monochromatischem Licht bestrahlten chemischen Verbindungen

     

    Anwendung

    • Quantitative und qualitative Analyse von Feststoffen, Flüssigkeiten, Lösungen, Pasten, Pulvern, Beschichtungen, Folien, wässrige Lösungen etc.
    • Strukturaufklärung in Ergänzung zur klassischen IR-Spektroskopie
    • Umsatzbestimmung, z.B. von Reaktivharzen wie Acrylaten und Epoxidharzen
    • Kinetische Untersuchungen
    • Keine oder nur minimale Probenpräparation erforderlich

     

  • UV-VIS-Spektrometer

    Prinzip

    Messung von Absorptionsspektren im Bereich des ultravioletten Lichts

     

    Anwendung

    • Quantitative und qualitative Analyse
    • Bestimmung von Transmission und Absorption von Lösungen und Feststoffen im Bereich von 190 bis 900 nm
    • Beobachtung von Reaktionsverläufen

  • Fluoreszenz-Spektrometer

    Prinzip

    Messung von Emissions- und Absorptionsspektren im Bereich des sichtbaren und ultravioletten Lichts

     

    Anwendung

    • quantitative und qualitative Analyse von Lösungen
    • Erstellung von Differenzspektren
    • quantitative Messungen bei konstanter Wellenlänge

  • MALDI (Matrix Assisted Laser Desorption Ionization)- Flugzeitmassen- Spektrometer

    Prinzip

    Bestimmung der Flugzeit ionisierter Moleküle auf ihrem Weg von der Probenoberfläche bis zum Detektor. Die Emission erfolgt laserinduziert mit Hilfe einer Matrix als Energieüberträger.

     

    Anwendung

    • Bestimmung von Molmassenverteilung und Endgruppen synthetischer Polymere
    • Molmassenbestimmung hochmolekularer Biopolymere sowie niedermolekularer Verbindungen
    • Spektren positiver und negativer Ionen