Polymersynthese

Bessere Farben und Lacke schneller entwickeln

Wandfarben und -lacke zu entwickeln, ist für Hersteller eine große Herausforderung: Sie können mit Hilfe von Proben lediglich abschätzen, wie sich die Dispersion im Reaktionsbehälter verhält. Durch eine Kooperation von Fraunhofer-Forschern mit der PDW Analytics GmbH ist es nun erstmals möglich, die Produktion von Farben, Lacken und Klebstoffen kontinuierlich und in Echtzeit zu überwachen.

mehr Info

Biokunststoffe für den Schulalltag – Neue PLA-Typen werden marktfähig

Die Bausteine im Molekülbaukasten der Cornelsen Experimenta GmbH sollen künftig aus Biokunststoff hergestellt werden. Das Fraunhofer IAP unterstützt die Entwicklung dieser Materialien.

mehr Info

Polymersynthese

Polymersynthese − Gesteuertes Wachstum

Eine zentrale Kompetenz der Abteilung ist es, innovative Verfahren und Technologien zur Herstellung von Polymeren zu entwickeln und die Voraussetzungen zur Umsetzung dieser Prozesse unter Produktions­bedingungen zu schaffen. Der Fokus liegt neben Polykondensations- und radikalischen Polymerisations­prozessen in Masse und Lösung vor allem auf Verfahrens­entwicklungen für Heterophasen­polymerisationen in klassischen und inversen Systemen. Wir verwenden reaktions- und prozessanalytischen Methoden, um Polymer­bildungs- und -modifizierungs­prozesse zu optimieren und Prozesse vom Labor- bis zum Miniplant-Maßstab zu entwickeln.

Arbeiten zur Synthese biobasierter Heterokettenpolymere mit dem Ziel, Materialien mit verbesserten Gebrauchseigenschaften zu entwickeln, bilden einen weiteren Schwerpunkt unserer Forschungs- und Entwicklungsleistungen. Aktuell steht die stoffliche Verwertung von Milchsäure zur Synthese aliphatischer Polyester im Mittelpunkt. Entsprechende Arbeiten fokussieren auf die Erweiterung des Eigenschaftsprofils von Polylactid (PLA) über Syntheserouten, welche mit den technischen Herstellungsprozessen von PLA kompatibel sind. Daneben werden aktuell im Sinne einer Erweiterung des Applikationspotenzials dieser Produktgruppe die FuE-Arbeiten auf dem Gebiet der biobasierten Polyester unter Einbeziehung einer Reihe weiterer glukosebasierter Bausteine (verschiedene Dicarbonsäuren, Diole, multifunktionelle Bausteine) ausgeweitet und intensiviert. Ergänzt werden diese Ansätze durch Untersuchungen zur Darstellung von Nanokompositen petro- und biobasierter Heterokettenpolymere über in-situ Polykondensations­verfahren.

Weitere Schwerpunktthemen der Abteilung sind sowohl produkt- als auch prozess­orientierte Arbeiten zu neuartigen oder optimierten polymeren Hilfsmitteln für Fest-Flüssig-Trennprozesse, wie sie in der Abwasserreinigung und in der Papierherstellung angewandt werden.

Pressemitteilungen

Unser Leistungsspektrum

  • Optimierung technischer Polymersyntheseprozesse
  • Synthese und Modifizierung von biobasierten Polymeren
  • Herstellung von Nanokompositen über in-situ-Prozesse
  • Prozessentwicklung für Heterophasenpolymerisationen
  • Synthese von optimierten Flockungshilfsmitteln

Synthese- und Polymertechnik | Abteilungen

 

Mikroverkapselung / Partikelanwendungen

 

Polymersynthese

 

Membranen und Funktionale Folien

 

Formgedächtnis-
polymere