Spektrometrie

Infrarotspektrometrie

Analyt

  • Feste und flüssige Polymere; Composite, Werkstoffe, organische und anorganische niedermolekulare Stoffe, dünne Schichten
    • Probenmenge: ca. 1 mg, > ca. 10 ng (FTIR-Mikroskop)

 

Ausstattung

  • Gerät: Fourier-Transform-Spektrometer Nexus 470 (Thermo Nicolet, USA) mit angekoppeltem IR-Mikroskop Advanced Analytical Plan (Spectratech., Großbritannien)
  • Wellenzahlbereich: 7400 cm-1 - 350 cm-1, 7400 cm-1 - 600 cm-1 (FTIR-Mikroskop)
  • Auflösung: 0,5 cm-1 - 32 cm-1
  • Örtliche Auflösung (FTIR-Mikroskop): ca. 10 µm (beugungsbegrenzt)
  • Detektoren: DTGS-KBr, MCT-A (FTIR-Mikroskop)
  • Zubehör: ATR-Einheiten (u.a. Smart Endurance, Smart OMNI Sampler, Horizontal-ATR (Vielfach-Reflexion), ATR mit variablem Einfallswinkel, ATR-Elemente aus Diamant, ZnSe, Ge, Si, KRS-5 mit Meßflächen von ca. 2 mm Durchmesser bis 1 cm x 5 cm und
    3 cm x 3 cm) Reflexions-Einheit mit variablem Winkel (15° - 85°), Polarisatoren, Feuchtekammer, Küvetten (KBr, NaCl, KRS-5, BaF2, verschiedene Dicken), Software zur Spektrenauswertung, Spektrenbibliotheken

 

Auswertungsmethodik und Zielgrößen

  • Messung von Infrarotspektren mit unpolarisierter oder polarisierter Strahlung
    • Transmissionsspektren
    • ATR-Spektren (»innere« Reflexion)
    • Reflexionsspektren (»äußere«, »spiegelnde« Reflexion)
    • Reflexion bei streifendem Einfall (GIR, IRRAS)

 

Ziel

  • Identifizierung von Polymeren und niedermolekularen Stoffen einschl. Verunreinigungen und Additiven, auch im Mikromaßstab
  • Bestimmung der chemischen Zusammensetzung (funktionelle Gruppen) und der sterischen Kettenstruktur
  • Charakterisierung von Oberflächen
  • Untersuchung der Orientierung von Makromolekülen und Gruppen an massiven Proben und dünnen Schichten
  • Spektroskopische Untersuchung bei variablem Feuchtegehalt