2018

mehr Info

2017

mehr Info

2016

mehr Info

2015

mehr Info

Pressemitteilungen

  • BMBF-Projekt ELQ-LED zur Grundlagenforschung über Quanten-Materialien als Lichtquellen gestartet. / 2018

    Quanten-Materialien für hocheffiziente OLEDs

    Pressemitteilung des BMBF-Verbundprojekt ELQ-LED / Merck KGaA / 1.2.2018

    © Foto Fraunhofer IAP

    »Erforschung von Quanten-Materialien – Neue Wege zur Realisierung innovativer optoelektronischer Bauteile (ELQ-LED)« so lautet der Titel des vom BMBF mit 5,5 Millionen Euro geförderten Verbundprojektes. Ziel ist es, Quanten-Materialien für innovative Anwendungen in der Display- und Beleuchtungsindustrie nutzbar zu machen. Das Gesamtbudget des Projektes beträgt 9,1 Millionen Euro.

    mehr Info
  • © Foto Fraunhofer CAN, Foto: Edgar Wacker

    Das Centrum für Angewandte Nanotechnologie (CAN) GmbH wurde am 1. Januar 2018 in das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP (Potsdam-Golm) integriert. Unter der Leitung des renommierten Chemikers Professor Horst Weller werden die 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Forschungsarbeiten am Standort Hamburg fortsetzen. Im Fokus steht die Herstellung und Charakterisierung einer Vielzahl von Materialien in Form von Nanopartikeln und Nanocompositen.

    mehr Info
  • Metallbeschichtung auf Basis nachwachsender Rohstoffe / 2018

    Farben und Lacke auf Basis von Kartoffelstärke

    Pressemitteilung / 3.1.2018

    © Foto Fraunhofer IAP

    Soll eine Fläche vor Korrosion geschützt werden, geschieht dies in 80 Prozent aller Fälle durch eine Beschichtung mit Farben oder Lacken. Dabei ist der Anteil biobasierter, umweltfreundlicher Lösungen verschwindend gering. Forschende des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Polymerforschung IAP haben sich in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA dieser Lücke angenommen und entwickeln eine kostengünstige Beschichtung auf Basis nachwachsender Rohstoffe. Im Mittelpunkt der Forschung: Kartoffelstärke.

    mehr Info