Spektrometrie

Raman-Spektroskopie

Analyt

  • Feste und flüssige Polymere; Composite, Werkstoffe, organische und anorganische niedermolekulare Stoffe, dünne Schichten, Fasern, Lösungen
  • Probenmenge: ca. 1 mg

 

Ausstattung

Bruker RFS 100/S FT Ramanspektrometer mit angekoppeltem RamanScope III Mikroskop und Lichtleitfaserkopplung mit Messkopf RAMPROBE

  • Spektralbereich 3600 – 50 cm-1 (Stokes) und 100 – 2000 cm-1 (anti-Stokes)
  • Fluoreszenzfreie Ramanspektren durch Anregung bei 1064 nm (Nd:YAG-Laser)
  • Flüssigstickstoff-gekühlter Ge-Detektor
  • Objektive: 10x, NA = 0,25; WD = 6,5 mm und 100x, NA = 1,25; WD = 0,15 (Mikroskop)
  • Computergesteuerter Probentisch, Schrittweite 1 µm (Mikroskop)
  • Sonde: RT201-25, max. Betriebstemperatur: 180 °C, max. Druck: 2 bar
  • Heiz- und kühlbare Zelle für Flüssigkeiten und Festkörper

 

Auswertungsmethodik und Zielgröße

Fluoreszenzfreie Ramanspektren

  • Wellenzahl
  • Raman-Intensität

 

Ziel

  • Identifizierung von funktionellen Gruppen
  • Quantitative Bestimmung von Substitutionsgraden in Polysaccharidderivaten
  • Charakterisierung von Cellulosestrukturen
  • Untersuchungen von Cellulosezuständen in Lösung oder Schmelzen
  • Reaktionskontrolle durch Online-Messungen im Rührreaktor
  • FT Raman Mikroskopie an Pflanzenfasern

 

Anwendung

  • Bestimmung der Substitutionsgrade von Carboxymethylstärke/ -cellulose und Stärkeacetat