Funktionsmaterialien und Bauelemente

Technologieentwicklung für die organische Elektronik

mehr Info

Nanomaterialien und Quantum Dots

mehr Info

Cadmiumfreie Quantenpunkte für QLEDs und Solarzellen

mehr Info

Prozessentwicklung für die organische Photovoltaik

mehr Info

OLAE − organische Großflächenelektronik

mehr Info

Oberflächenfunktionalisierung und Analytik

mehr Info

Faseroptischer Zellkollektor und –sensor

mehr Info

Funktionsmaterialien und Bauelemente

Funktionsmaterialien für Hightech-Anwendungen

Stellen Sie sich ein sehr leichtes, energiesparendes, faltbares oder aufrollbares Display vor, das ein perfektes Bild aus jedem Winkel bietet − egal wie hell der Raum ist. Das ist keine zukünftige Vision, es ist nahe Realität − verwirklicht von den flexiblen, organischen, lichtemittierenden Dioden, den OLEDs. Fernsehgeräte mit OLED-Technologie stellen die nächste Generation von Bildschirmen dar, die bald überall verfügbar sein werden. Der Bildschirm ist nur ein Beispiel, in dem die OLED-Technologie Einzug halten wird. OLEDs können aber auch als Symbolanzeigen, segmentierte Anzeigen und als Leuchtmittel eingesetzt werden. Wir entwickeln die Technologien für »Large Area Organic Electronics« (OLAE).

Nanomaterialien erobern bereits heute fast jeden Bereich unseres Lebens. In Kosmetika, Farben und Reinigungsmittel finden wir sie schon heute in jedem Haushalt. Die Materialien, die wir entwickeln zeigen völlig neue Eigenschaften und können die Lichtstrahlung eines Displays verbessern, das Licht aus dem infraroten Spektralbereich »einsammeln« aber auch in der medizinischen Diagnostik eingesetzt werden. Die sogenannten Lichtpunkte − Quantum Dots − werden die Displaytechnologie revolutionieren und die Effizienz von Solarzellen verbessern. Wir entwickeln die maßgeschneiderten Materialien dafür.

Oberflächen und Grenzflächen spielen an vielen Stellen der oben genannten Systeme aber auch in anderen Bereichen eine wichtige Rolle. Die Aktivierung (Oxidation) der Oberflächen macht es möglich, Polyethylenfolien zu bedrucken (Einkaufstüten), Polypropylen zu kleben (Chipkarten) und Polymeroberflächen zu lackieren. Die chemische Zusammensetzung einer nur wenige Nanometer dicken Oberflächenschicht ist für diese Eigenschaften verantwortlich. Wir stellen die Eigenschaften von Oberflächen entsprechend den Anforderungen einer Anwendung ein.

 

Unser Know-how

  • Technologieentwicklung für die organische Elektronik
    • OLED-Displays und Signage
    • OPV – Organische Photovoltaik
    • Prevoskite Photovoltaik
  • Nanomaterialien und Quantum Dots
    • cadmiumfreie QD
    • QD für IR-Absorption
  • Oberflächenfunktionalisierung und Analytik

 

Pressemitteilungen und weiterführende Links

Unser Leistungsspektrum

OLEDs

  • kundenspezifische Entwicklung von Anwendungen mit OLEDs, OLED:OFIES
  • OLEDs für Tastaturen, OLED-Signage, OLEDs für Sicherheitsanwendungen
  • Prozessentwicklung: ITO frei Prozessierung, transparente Elektroden, flexible Substrate
  • Bestimmung der Barriereeigenschaften von Substraten und Verkapselung (Calcium-Spiegel-Test)
  • Verkapselung − starr und flexibel
  • Dünnschichtverkapselung (Atomic Layer Deposition, ALD)

 

Quantum Dots (QD)

  • Synthese von Quantum Dots
  • Anwendung in der Displaytechnologie, LEDs und der Photovoltaik
  • QD-OLED
  • QD-LED
  • QD-PV
  • QD-Hinterleuchtung

 

Fluoreszenzkollektoren

  • Entwicklung von Fluoreszenzkollektoren für die Solartechnik mit Fluoreszenzfarbstoffen und Quantum Dots
  • sichtbarer Spektralbereich
  • NIR-Bereich

 

Solarzellen

  • kundenspezifische Entwicklung von Solarzellen basierend auf organischen Materialien und Perovskiten − von der Einzelzelle bis zum Anwendungsmodul
  • für energieautarke Systeme

 

Elektrolumineszenz-Anzeigen

  • Prototypentwicklung für Elektrolumineszenz-Anzeigen im Sheet-to-Sheet und Roll-to-Roll Prozess

 

Consulting und Training

  • Prozessentwicklung, Prozessausrüstung, Prozesstraining
  • Consulting für Entwicklungsprojekte (Infrastrukturen)
  • Weiterbildung und Schulungen

 

Plagiatsschutz

  • Entwicklung von Rezepturen für den Plagiatsschutz von organischen Materialien und Produkten daraus

 

Oberflächen- und Dünnschichttechnologien

  • Entwicklung von Oberflächen- und Dünnschichttechnologien für und mit Polymeren
  • Oberflächenbehandlung mit Niederdruckplasma, VUV-Strahlung
  • Funktionalisierung von Oberflächen mit Gasen und Flüssigkeiten

 

Auftragsanalytik

  • Oberflächenanalytik (XPS, Kontaktwinkel)

Unsere Ausstattung

Dünnschichttechnologien

  • Plasma-CVD (Chemical vapour deposition), Labor bis Rolle-zu-Rolle
  • PVD (Bedampfen, Besputtern)
  • Spin-coating (inert und an Atmosphäre)

 

Drucktechnologien

  • Slot die Coating (auf Coatema Easy Coater zur Beschichtung für Formate bis 300 x 300 mm² und UNAV für Formate 150 x 150 mm²)
  • Ink Jet Printing (Pixdro Lab P150, Lab P50, Dimatix)
  • Rolle-zu-Rolle Tiefdruck
  • Rakel
  • Siebdruck
  • Tampondruck

 

Prozesstools

  • Inline-Laminiereinheit zur Verkapselung von festen und flexiblen Trägern
  • ALD  (2012)

 

Oberflächentechnik

  • diverse Plasmaanlagen, vom Labormaßstab bis Rolle-zu-Rolle in 30cm Breite
  • VUV-Excimer-Strahler für 3D-Teile und Rolle-zu-Rolle in 30cm Breite
  • Rolle-zu-Rolle-Anlage in 30cm Breite mit Corona und Drucktechnik zur Funktionalisierung von Oberflächen
  • Anlagen für Metallisierung

 

Spezielle Messtechniken

  • Optisch
  • Hamamatsu Quantum Yield Measurement System
  • Elektrisch
  • OLED Kennlinien
  • Mikroskopie
  • AFM (nanosurf)
  • chemisch
  • Funktionalgruppenanalyse an Oberflächen mit XPS, Fluoreszenzmarkierung
  • Weitere
  • Calcium-Messplatz zur Bestimmung der Wasserdampftransmission durch Barriereschichten
  • Bestimmung der OLED-Lebensdauer OLED (BoTest)
  • Messung der Solarzellencharakteristik (AM1.5)

Armin Wedel

Contact Press / Media

Dr. Armin Wedel

Abteilungsleiter | Funktionsmaterialien und Bauelemente, QD-Entwicklung

Geiselbergstraße 69
14476 Potsdam-Golm

Telefon +49 331 568-1910

Christine Boeffel

Contact Press / Media

Dr. Christine Boeffel

OLED und OPV − Technologieentwicklung

Geiselbergstr. 69
14476 Potsdam-Golm

Telefon +49 331 568-1915

Andreas Holländer

Contact Press / Media

Dr. Andreas Holländer

Oberflächenfunktionalisierung und Analytik

Geiselbergstraße 69
14476 Potsdam-Golm

Telefon +49 331 568-1404