Formgedächtnispolymere

Formgedächtnispolymere

Faszination Formgedächtnis

 

Formgedächtnispolymere sind Funktionswerkstoffe, die über ein beträchtliches Potenzial zur Erschließung neuer Anwendungen verfügen. Um die Funktionalität zu kontrollieren, werden applikationsbezogen Synthesearbeiten vorgenommen und Prozessentwicklungen durchgeführt. Stimuli-responsive, multifunktionale Polymermaterialien stellen einen weiteren Arbeitsschwerpunkt der Arbeitsgruppe dar.

Unser Leistungsspektrum

 

  • Beratung zur Polymerauswahl und zur Prozesstechnik
  • Materialentwicklung
  • Entwicklung stimuli-responsiver, multifunktionaler Polymermaterialien
  • Untersuchungen zu den Struktur-Eigenschafts-Beziehungen
  • Messtechnik zur Bestimmung von Form- und Temperaturgedächtniseigenschaften
  • Verfahren zur Kontrolle der Formgedächtniseigenschaften: Programmierung von Einweg- und Zweiweg-Formgedächtniseffekten sowie von Temperaturgedächtniseffekten
  • Untersuchungen zur Lebensdauer
  • Anwendung und Bereitstellung von Strategien zur Polymerveredelung
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien

 

Anwendungen im Überblick
 

  • Sicherheitsetiketten im Produktschutz und als Überwachungstechnologien für Temperaturgrenzwerte
  • selbstaufrichtende Strukturen
  • Wärmeschrumpfschläuche und -folien

Synthese- und Polymertechnik | Abteilungen

 

Mikroverkapselung / Partikelanwendungen

 

Polymersynthese

 

Membranen und Funktionale Folien

 

Formgedächtnis-
polymere